News

    Änderung beim Mindestlohn

Der gesetzliche Mindestlohn wird von 8,50 EUR/Std. auf 8,84 EUR/Std. angehoben.

In der Landwirtschaft liegt der Mindestlohn ab 01.01.2017 nun einheitlich in Ost und West bei 8,60 EUR/Std. und wird zum 01.11.2017 auf 9,10 EUR/Std. angehoben.

    Elektronische Registrierkassen

Zum 31.12.2016 ist die Übergangsfrist zur Aufbewahrung digitaler Unterlagen bei Bargeschäften ausgelaufen.

Ab dem 01.01.2017 müssen Unterlagen im Sinne des § 147 Absatz 1 Abgabenordnung, die mittels elektronischer Registrierkassen, Waagen mit Registrierkassenfunktion, Taxametern und Wegstreckenzähler erstellt worden sind, für die Dauer der Aufbewahrungsfrist jederzeit verfügbar, unverzüglich lesbar und maschinell auswertbar aufbewahrt werden (§ 147 Absatz 2 Abgabenordnung). 

Bei allen Fragen zur Kassenführung stehen Ihnen die Mitarbeiter in unseren Kanzleien gerne zur Verfügung.